Stromvergleich Bochum

Bochum

Der Strommarkt in Bochum

In Bochum sind die Stadtwerke Bochum der regionale Grundversorger. Im Jahr 2018 sind die Strompreise der Stadtwerke um 3,3% gestiegen. Das entspricht einer Mehrbelastung von monatlich 2,45 Euro für einen durchschnittlichen Haushalt. 2019 wurden noch keine Preissteigerungen durchgeführt. Trotz dieser Preisstabilität gibt es ein enormes Einsparpotenzial beim Wechsel zu einem der über 100 alternativen Anbieter, unter denen sich viele Ökostromanbieter befinden.

Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Bochum

Mit der Strategie „Bochum 2030“ wird das ambitionierte Ziel verfolgt, 65 Prozent weniger CO2-Ausstoß bis 2030 und 85 Prozent weniger CO2-Ausstoß bis 2050, verglichen mit dem Basisjahr 1990, zu verursachen. Verwirklicht werden sollen die Pläne unter anderem durch den Ausbau erneuerbarer Energien. Die stadtinternen Klimaschutzziele wurden von den Bochumer Einwohnern mitkonzipiert. Mit der Aktion „EnergieWände“ auf Wochenmärkten wurden Antworten zu der Frage „Klimaschutz in Bochum muss sich befassen mit...“ gesammelt. Ein Großteil der Befragten verband das Thema Klimaschutz mit Mobilität – zum Beispiel wurde mehrfach der Wünsche geäußert, den öffentlichen Nahverkehr sowie Radwege auszubauen. Auf diesen Ideen basierend wurde ein detaillierter Maßnahmenkatalog erstellt.

Stromanbieter wechseln – Geld sparen und Klima schützen

Machen Sie Schluss mit den hohen Strompreisen! Führen Sie noch heute einen Strompreisvergleich mit unserem Stromrechner durch und wechseln Sie zu einem alternativen und günstigeren Anbieter. Aufgrund der hohen Preisunterschiede zwischen Grundversorger und Alternativanbietern in Bochum ist ein Wechsel des Stromanbieters äußerst attraktiv. Und es geht noch besser: Wenn Sie zu einem Ökostromanbieter wechseln, können Sie gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Wählen Sie dazu einfach in der Leiste links neben den angezeigten Anbietern die Option „nur Ökostrom“ aus.