Energieversorgung und -nutzung - Gaswärmepumpe

Eine Gaswärmepumpe erwärmt Räume, indem sie der Erde, Luft oder auch Wasser Wärme entzieht. Diese Wärme war in der Natur durch aufgenommene Sonnenstrahlen gespeichert. Gaswärmepumpen beziehen aber nicht die ganze Energie aus der Natur, sondern kombinieren diese mit Gas. Es wird dabei so viel regenerative Energie wie möglich genutzt. Der Rest der Wärme wird dann durch Gas erzeugt. Moderne Geräte können bereits nur durch die Umweltwärme eine Leistung von 75% erzielen.