Fairer Tarifvergleich

Hier erfahren Sie alle wichtigen Kriterien, die bei einem fairen Tarifvergleich beachtet werden. Des Weiteren erfahren Sie hier die Vorteile eines jährlichen Tarifvergleichs und Anbieterwechsels und alle Schritte, die Sie dabei beachten sollten.

Da wir Ihnen jederzeit den bestmöglichen und fairsten Tarifvergleich anbieten möchten, berücksichtigen wir bei unserem Vergleich Folgendes:

 1

Transparenz

  Fair bedeutet für uns vor allen Dingen, den Verbraucher aufgeklärt und gut informiert durch unseren Tarifvergleich zum individuell passenden Stromtarif zu führen. Daher sind alle wichtigen Informationen zum Stromvergleich einfach und verständlich auf unserer Seite zu finden.
2

Einhaltung der Kriterien von Stiftung Warentest

 

Die Voreinstellungen im Tarifvergleich von WechselJetzt.de schließen Stromtarife aus, die als unseriös und verbraucherunfreundlich gelten. Es werden bei unveränderten Voreinstellungen im Tarifvergleich nur folgende Ergebnisse angezeigt:

  • nur Ergebnisse mit monatlichen Abschlagszahlungen
  • Neukundenboni
  • 12 Monaten Preisgarantie an

Nicht berücksichtigt im Tarifvergleich werden:

  • Tarife mit Kautionen oder Vorkasse
  • kWh-Pakete
  • Tarife mit Mehr-/Minderverbrauchsaufschlag

Dies ermöglicht Ihnen einen Tarifvergleich zu fairen Konditionen.  

3

Individuelle Bedürfnisse

  Durch verschiedene Voreinstellungen können Sie zum Beispiel angeben, ob Sie Boni und kWh-Pakete berücksichtigen möchten oder nicht, um den für Sie passenden Wunschtarif zu finden. Im Leitfaden zum Tarifvergleich finden Sie detaillierte Beschreibungen zu unseren Voreinstellungen, mit dem wir Sie Schritt für Schritt zu Ihrem individuellen Wunschtarif begleiten.

Warum lohnt sich ein regelmäßiger Tarifvergleich?

Stiftung Warentest bezeichnet feste Neukundenboni als fair. Wer dauerhaft viel sparen möchte, sollte sich also regelmäßig informieren, die AGB gründlich lesen, sowie jedes Jahr einen Tarifvergleich durchführen und den Anbieter wechseln! Mehr zu fairen Tarifen erfahren Sie hier.  

Was müssen Sie bei Wechselboni und Neukundenboni beachten?

Green Checkmark

Die Neukundenboni gelten nur für das erste Vertragsjahr

Ein Wechselbonus wird nur für das erste Vertragsjahr vergeben. Falls Sie nach einem Jahr noch beim gleichen Anbieter bleiben, werden Sie im zweiten Jahr von keinen Bonuszahlungen mehr profitieren. Dies kann zu höheren Kosten im Vergleich zum ersten Vertragsjahr führen. Daher raten wir Ihnen jedes Jahr zu wechseln um von neuen Bonuszahlungen zu profitieren.

Green Checkmark

Kein Neukundenbonus bei Tochterfirmen

Voraussetzung für die Erhaltung des Bonus ist, dass Sie in den letzten sechs Monaten vor Beauftragung nicht schon Kunde beim gleichen Konzern waren. Damit sind auch Tochterfirmen und weitere Marken Ihres Stromanbieters gemeint. Daher ist es wichtig, dass Sie sich vor dem Wechsel über die Zusammenhänge der Stromanbieter erkundigen.

Green Checkmark

Lieferbeginn und Vertragsbeginn müssen zusammenfallen

Sollte der Lieferbeginn später als der Vertragsbeginn sein, kann der Stromanbieter argumentieren, dass der Vertrag zwar seit zwölf Monaten bestehe, zur Erhaltung des Bonus aber 12 Monate Strom geliefert werden müsse.

Mit dem kostenlosen Erinnerungsservice von WechselJetzt.de werden Sie rechtzeitig daran erinnert den Tarifvergleich durchzuführen. Füllen Sie dazu einfach online das Erinnerungsformular aus. Wir werden Sie dann am gewünschten Datum an Ihren Tarifvergleich erinnern.