Strompreisanalyse 2018: Deutsche Städte im Vergleich

Erst wenige Tage ist das neue Jahr 2018 alt und für viele Menschen bedeutet dies, neben möglichen Vorsätzen für 2018, zu bezahlende Jahresendabrechnungen des Stromanbieters. Nur zu oft sind diese mit einem bitteren Erwachen und der Einsicht verbunden, einen zu hohen Stromtarif für den eigenen Verbrauch abgeschlossen zu haben. Ein Stromanbieterwechsel zum Jahreswechsel kann dabei Abhilfe schaffen, dies im folgenden Jahr zu verhindern. Eine aktuelle Analyse von WechselJetzt.de hat ergeben, wo sich in Deutschland ein Stromvergleich mit anschließendem Wechsel jetzt am meisten lohnt.

Energy

Stromanbieterwechsel leicht gemacht

Ein Stromanbieterwechsel ist entgegen vieler Erwartungen ein einfacher und schneller Prozess, welcher jedes Jahr eine Menge Geld sparen kann. Schon nach der Angabe der eigenen Postleitzahl sowie des jährlichen Stromverbrauchs werden die individuell günstigsten Stromtarife im Anbietervergleich aufgeführt, sodass man sich für das lukrativste Angebot innerhalb weniger Minuten entscheiden kann. Daraufhin ist es möglich in nur wenigen Schritten und Angaben der persönlichen Details den Anbieter zu wechseln. Auch die Kündigung des momentanen Vertrages kann automatisch durchgeführt werden, was weniger Arbeit für den Kunden bedeutet.

Strompreis-Analyse 2018

Eine Analyse des unäbhängigen Vergleichsportals WechselJetzt.de hat ergeben, dass bei einem geschätzten Stromverbrauch von 3500 kWh im Jahr (2-Personen-Haushalt) Verbraucher je nach Wohnort unterschiedlich tief in die Tasche greifen müssen. Insbesondere Städte wie Dresden, Köln, oder Essen führen bei einem deutschlandweiten Vergleich die hohen Strompreise an (Stand: 02. Januar 2018). Verglichen dazu zahlen Stromkunden, die in den Städten Düsseldorf, Bremen und Berlin wohnen im Schnitt am wenigsten an Stromkosten über’s Jahr. Durchschnittlich können mithilfe eines Wechsels von einem Grundversorger zu einem Alternativanbieter bis zu 307,90 € eingespart werden, wobei Berlin mit fast 374 € diese Liste anführt.

Strompreise in deutschen Großstädten

TableStrom

Wie viel Sie bei einem Anbieterwechsel in Ihrer Stadt einsparen, erfahren Sie mithilfe unseres Stromrechners.
Hier geht’s zum Stromrechner.
Jahr für Jahr verändern sich Strompreise deutschlandweit, was es in einigen Regionen besonders lukrativ macht vom teuren Grundversorger zu einem günstigeren Alternativanbieter zu wechseln. Wechseln Sie jetzt ihren Stromanbieter, um im nächsten Jahr von niedrigeren Strompreisen zu profitieren.
Übrigens: Bei einer Ankündigung einer Strompreiserhöhung Ihres Anbieters haben Sie das Recht auf eine Sonderkündigungsregelung! Diese gilt allerdings nur für zwei Wochen nach Erhalt der Nachricht, also handeln Sie schnell!