Analyse von Ökostrom Tarifen

WechselJetzt.de hat sich mit dem Thema Ökostrom intensiv auseinandergesetzt. Dabei wurden die Tarife von 192 deutschen Städten mit über 50.000 Einwohnern miteinander verglichen. Das Vergleichsportal hat dabei Tarife für Ökostrom sowie Tarife zu herkömmlichem Strom miteinander verglichen und dabei erstaunliches festgestellt:

Green Checkmark

Oftmals ist bei einem Vergleich Ökostrom billiger als herkömmlicher Strom

Herkömmlicher Strom war in 130 der 192 großen Städte unter Berücksichtigung der Prämien günstiger als Ökostrom. Damit ist Ökostrom in 62 der 192 Städte günstiger. Das sind rund 32 % der geprüften Städte.

Green Checkmark

Der Durchschnittspreis in Deutschland beträgt jährlich 817,26 Euro

Ökostrom kostet bei einem Verbrauch von 3500 kWh durchschnittlich 817,26 Euro im ersten Jahr. Der Preis für Ökostrom variiert innerhalb Deutschlands. Der niedrigste Preis, der für Ökostrom bei diesem Verbrauch gefunden wurde, beträgt 743,62 Euro im ersten Jahr, während der höchste Preis für Ökostrom bei 990,73 Euro lag.

Wo ist Ökostrom am günstigsten und wo am teuersten?

Die Preise für Ökostrom variieren von Stadt zu Stadt innerhalb Deutschlands. Mit einem Verbrauch von 3500 kWh kann man in Münster bereits für 760,80 Euro im Jahr Ökostrom beziehen. Damit ist der Ökostrom im ersten Vertragsjahr 19,00 Euro billiger als herkömmlicher Strom.

Die Preise innerhalb Deutschland für Ökostrom können sehr stark variieren. Aus diesem Grund lohnt es sich zu jedem Zeitpunkt einen Ökostromvergleich durchzuführen und zu dem günstigsten Ökostromanbieter zu wechseln.

Eine Liste aller Städte und deren Jahrespreise finden Sie hier.