Stromvergleich Dresden

Dresden

Der Strommarkt in Dresden

Im deutschlandweiten Vergleich ist Strom in Dresden momentan relativ teuer. Der Grundversorger DREWAG erhöhte seine Preise für Strom am 1. Januar 2019 um durchschnittlich 3,3 Prozent. Der Preis pro Kilowattstunde stieg um 0,7 Cent und der jährliche Grundpreis stieg um sechs Euro. Allgemein bedeutet das für einen durchschnittlichen Haushalt Mehrkosten von 1,73 Euro pro Monat. Auch wenn der Anstieg nicht gravierend ist, gibt es viele alternative Anbieter die Strom zu deutlich besseren Konditionen anbieten. Es besteht in Dresden ein hohes Einsparpotential bei einem Wechsel vom Grundversorger zu einem der vielen Alternativanbieter, unter denen sich auch viele Ökostromanbieter befinden.

Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Dresden

Was die Elektrifizierung des öffentlichen Nahverkehrs angeht, weist Dresden einige Vorreiterprojekte auf. So sind in der Stadt bereits ein Elektrobus sowie 17 Hybridbusse unterwegs. Das bedeutet das bereits jeder achte Bus der Stadt teilweise elektrisch angetrieben wird. Außerdem plant die Stadt hoch frequentierte Busstrecken mit Straßenbahnstrecken zu ersetzen. Die Straßenbahn fährt bereits seit 120 Jahren komplett elektrisch und ist damit noch umweltfreundlicher als die Hybridbusse. Dresden verfolgt ein integriertes Energie- und Klimaschutzkonzept für den Zeitraum bis 2030, welches Gebäudesanierungen, eine Modernisierung der Energieversorgung und eine effizientere Energienutzung anstrebt. 

Stromanbieter wechseln – Geld sparen und Klima schützen

Machen Sie Schluss mit den hohen Strompreisen! Führen Sie noch heute einen Strompreisvergleich mit unserem Stromrechner durch und wechseln Sie zu einem alternativen und günstigeren Anbieter. Aufgrund der hohen Preisunterschiede zwischen Grundversorger und Alternativanbietern in Dresden ist ein Wechsel des Stromanbieters äußerst attraktiv. Und es geht noch besser: Wenn Sie zu einem Ökostromanbieter wechseln, können Sie gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Wählen Sie dazu einfach in der Leiste links neben den angezeigten Anbietern die Option „nur Ökostrom“ aus.