Funktionen der Mobilfunktechnik - CLIP/CLIR

CLIP (Englisch für „Calling Line Identification Presentation”) bzw. Rufnummer-Übermittlung zeigt die Rufnummer des Anrufers auf dem Display des Angerufenen an. Dies funktioniert allerdings nur dann, wenn der Angerufene ein CLIP-fähiges Telefon hat. Außerdem muss der Anrufer die Anzeige seiner Rufnummer erlauben, da dieser genauso gut auch CLIR („Calling Line Identification Restriction”) bzw. Rufnummer-Unterdrückung benutzen kann. Dies bedeutet, dass der Angerufene nicht sehen kann, von welcher Nummer er angerufen wird. So hat der Anrufer die Möglichkeit anonym zu bleiben. CLIR ist allerdings nur eingeschränkt möglich. Polizei, Rettungsdienste und Feuerwehr wird die Telefonnummer trotzdem angezeigt.

Auf Smartphones bietet die CLIP-Funktion noch weitere Vorteile. So kann man seinen Kontakten Bilder, Symbole und bestimmte Klingeltöne zuweisen, die angezeigt werden, wenn die jeweilige Person anruft.