Tarife - Kostenschutz-Tarife

Einige Prepaid-Tarife bieten Kostenschutz-Tarife an, die als Alternative zu Flatrates dienen können.Der Mobilfunkanbieter legt ein monatliches Kostenlimit fest. Erreicht der Kunde dieses Limit durch Telefonieren oder SMS, wird der weitere Verbrauch nicht mehr mit berechnet. Ab diesem Zeitpunkt verwandelt sich der Kostenschutz-Tarif in eine Flatrate mit dem Vorteil, dass keine monatlichen Grundgebühren bezahlt werden müssen. Aber auch hier muss man aufpassen, denn nicht alle Dienste und Nummern fallen unter den Kostenschutz-Tarif. In der Regel werden Sonderrufnummern und Anrufe ins Ausland nicht in den Kostenschutz-Tarif mit einberechnet.