Energiequellen und -speicherung - Kraft-Wärme-Kopplung

Kraft-Wärme-Kopplung beschreibt die Gewinnung von mechanischer Energie, bei der gleichzeitig nutzbare Wärme für Heizzwecke produziert wird. Bei dieser Art von Energiegewinnung in sogenannten Heizkraftwerken wird die gewonnene mechanische Energie meistens unmittelbar in elektrischen Strom umgewandelt. Kraft-Wärme-Kopplung-Kraftwerke stellen die entstehende Wärme meist als Heizwärme für private oder auch öffentliche Gebäude zur Verfügung. Der Verlust von Energie wird dadurch weitestgehend vermieden.