Funktionen der Mobilfunktechnik - APN

APN (Access Point Name), häufig auch Zugangspunkt genannt, ist der Name eines Anschlusspunktes zwischen einem GMS, 3G oder 4G Mobilnetzwerk und einem anderen Computernetzwerk, meistens dem öffentliche Internet. APN ist eine Einstellung auf dem Handy, welche externe Netzwerke erkennt und eine Verbindung herstellt. Diese Netzwerke ermöglichen dem Mobiltelefon auf Daten zuzugreifen. Normalerweise ist APN auf „selbst-erkennen“ und „selbst-konfigurieren“ eingestellt, sodass keine Änderungen gemacht werden müssen um auf Daten zugreifen zu können. Generell wird es nicht empfohlen das APN zu ändern, da dies zu Fehlermeldungen und zu hohen unerwarteten Kosten auf der Telefonrechnung führen kann.