Internetnutzung - Geschwindigkeit

Die Surfgeschwindigkeit im Internet ist von mehreren Faktoren abhängig. Am wichtigsten ist der Übertragungsstandard, den man benutzt. Je nachdem ob es GMSUMTS oder LTE ist, erhöht sich die Geschwindigkeit der Datenübertragung im Mobilfunknetz.

Endgerät, Standort und Verbraucherverhalten

Die Geschwindigkeit ist aber auch vom Endgerät abhängig. Wenn ein älteres Modell benutzt wird, kann sich die Geschwindigkeit vermindern. Die älteren Geräte sind nicht mit den benötigten Technologien ausgestattet, um die neueren Übertragungsstandards benutzen zu können. In der Regel gilt: desto neuer das Modell umso schneller die Surfgeschwindigkeit. Diese Regel gilt allerdings nur, wenn die anderen Bedingungen auch erfüllt sind.

Denn auch der Standort kann die Geschwindigkeit beeinflussen, da die Nähe zu einer Antenne wichtig ist. Befindet man sich im Freien und in der Nähe einer Antenne, ist die Geschwindigkeit am schnellsten. Befindet man sich allerdings in einem Gebäude und auch noch weit von einer Antenne entfernt, kann man lange auf das Laden einer Homepage warten.

Allerdings kommt es auch darauf an, wann im Internet gesurft wird. Benutzen viele Kunden das Internet gleichzeitig, kann dies das Mobilfunknetz auslasten und somit die Geschwindigkeit verringern. Der letzte Faktor, der die Geschwindigkeit beeinflussen kann, ist der Verbrauch des monatlichen Highspeedvolumen. Wenn das monatliche Volumen verbraucht ist wird von vielen Mobilfunkanbietern das Internet gedrosselt. Dies verringert die Geschwindigkeit am meisten, da man oft von einem LTE- oder UMTS- zu einem GPRS-Standard gedrosselt wird.