Heizstrom - Wärmepumpe

Wärmepumpen produzieren Wärme zum Heizen oder für warmes Wasser. Ca. 75% der produzierten Wärme entsteht durch die Umwandlung von Energie aus Umweltquellen wie Grundwasser, Luft und Erdwärme. Die verbleibenden 25% werden durch die Zufuhr von Wärmepumpenstrom erzeugt.

Besonderer Tarif mit Abschaltszeiten

Wärmepumpenstrom ist meistens an einen speziellen Tarif gekoppelt, der die Inkaufnahme täglicher Abschaltzeiten des Systems beinhaltet. Solche Unterbrechungen der Energielieferung bilden die Voraussetzung um Stromtarife für Wärmepumpen niedrig zu halten. Derartige Lieferungslücken werden zwar mit speziellen Speichertechnologien überbrückt, müssen jedoch auch in die eigene Kalkulation miteinbezogen werden.Verbraucher mit Wärmepumpen waren lange Zeit an den regionalen Grundversorger gebunden, aber mittlerweile gibt es alternative Anbieter, die den Anbieterwechsel für Wärmepumpen ermöglichen.